Brockley Max 2007

Date June 9, 2007 | Map

Ein Steinkreis im Südosten Londons? Ja, in den Hilly Fields in Brockley. Allerdings keiner aus der Keltenzeit, sondern einer aus dem Jahre 2000. Aber warum baut man anno 2000 einen Steinkreis? Zum einen um eine ziemlich große Sonnenuhr zu haben, zum anderen um ihn als Versammlungsstätte zu nutzen, und genau das war ideal für die Closing Night des Brockley Max Festivals.

Stone Circle, Hilly Fields, Brockley, by Yersinia via flickr.com

Stone Circle, Hilly Fields, Brockley, by Yersinia via flickr.com

Für die Closing Night hatten sich die Festival-Organisatoren einiges vorgenommen und zudem absurd viel Glück mit dem Wetter. So entwickelte sich ein tolles Stadtteilfest für die gesamte Familie, und dementsprechend viele Kinder und Hunde waren vor Ort. Aber es gab auch genug für Nicht-Familien auf den zwei Bühnen und Aktions-Areas, außerdem war es sowieso ein Vergnügen, einfach nur im Gras zu liegen, ein wenig zu picknicken und der Musik von der Bühne zu lauschen.

Das machten wir dann auch bis es dunkel wurde. Ich allerdings noch ein wenig länger, weil das Abendprogramm am Stone Circle ziemlich gut war: Die Indie-Bands im offenen Bierzelt kämpften ein wenig mit Stromausfall, und selbst als sie Strom hatten, brüllten die Boxen einen hochverzerrten Klangbrei in die Menge. Macht nix, das jetzt von Arty People dominierte Publikum hatte seinen Spaß. Schließlich gab es noch ein Feuerwerk als Abschlusszeremonie. Danach wollten zwar einige noch weiter feiern, allerdings gab es offensichtlich eine Sperrstunde, und so musste ich mich dann kurz vor Mitternacht auf den Weg nach Hause machen, irgendwie über Lewisham.

Fazit: Äußerst liebreizende Gegend, diese Hilly Fields in Brockley. Schöne Häuser, viel grün, hügelig, gute Aussicht, hier kann man sich es gut gehen lassen.



Add comment

XHTML: The following HTML tags can be used: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>