Pedal Boat Race

Date April 8, 2007

Wenn’s die Touristen machen und Spaß daran haben, ja, warum denn nicht wir auch?! Außerdem tut ein wenig Sport nach einem ausgiebigen Osterfrühstück ganz gut, und den wolkenfreien Himmel mit Sonne pur und T-Shirt-Temperaturen muss man ja auch entsprechend nutzen. Im Tretboot auf der Serpentine im Hyde Park!
Einen Tag nach dem Oxford and Cambridge Boat [...]

Thames Barrier

Date November 19, 2006

Gutes Wetter + Sonntag + Abenddämmerung = Ausflug. Endlich wollte ich einmal die Thames Barrier sehen, zumal sie gar nicht so weit weg von zuhause ist. Die Thames Barrier ist ein beeindruckendes Bauwerk und schützt Central London vor Überflutung. Und sieht dabei noch gut aus.
Like
Unlike

Ankern an der Themse

Date July 30, 2006

An der Themse, wohlgemerkt, nicht auf der Themse. The Anchor ist ein Pub mit einer wunderbaren Außenterasse direkt an der Themse. Allerdings nicht gerade ein Insidertipp, denn Horden von Touristen laufen zwangsweise auf ihrem Weg von der Tate Modern zur Tower Bridge hier vorbei. Das hält Locals allerdings nicht davon ab, ebenfalls die gemütliche Atmosphäre [...]

WM: Halbfinale Deutschland – Italien

Date July 4, 2006

Deutsche und Italiener schauen in London zusammen Fußball. Umsonst und draußen: Auch wenn die großen Open Air Screens in London “aus Sicherheitsgründen” nicht mehr zur Verfügung standen, sprangen immerhin ein paar Pub-Landlords ein und bauten ihre eigenen großen Screens auf. So zum Beispiel Corney & Barrow am Exchange Square, danke schön!
Bei wunderbaren Temperaturen lernte ich [...]

Whitstable

Date April 22, 2006

Ein kleiner Tagesausflug nach Whitstable. Whitstable liegt in Nordost-Kent, im Prinzip schon an der Nordsee, die dort offiziell noch Themsemündung heißt. Das Ufer auf der anderen Seite kann angeblich manchmal sehen, aber es ist schon verdammt weit weg. Weit weg von Greenwich ist Whitstable nicht, gerade einmal eine Stunde und 45 Minuten Zugfahrt.

Whitstable ist berühmt [...]

Cutty Sark Tavern

Date February 19, 2006

In London hat man seinen ‘Local’. Das ist der hiesige Begriff für Stammkneipe. Nach mittlerweile knapp einem halben Jahr in Greenwich würde ich die Cutty Sark Tavern als meinen Local bezeichnen, zumindest ist sie der Pub, den ich bislang am häufigsten besucht habe.
Like
Unlike